ROUTE-O-MATIC auf der IEEE ICNC 2013

Das auf der Studienarbeit von Carsten Vogel basierende Paper ROUTE-O-MATIC: A Comprehensive Framework for Reactive Mesh Routing Protocols wurde zur IEEE-Konferenz International Conference on Computing, Networking and Communications (ICNC) 2013 in San Diego, USA [1] akzeptiert. Ende Januar 2013 wird die Arbeit dort vor internationalem Fachpublikum vorgestellt.

Kern der Arbeit ist die Implementierung des Frameworks ROUTE-O-MATIC, welches das freie Betriebssystem Linux um die Unterstützung reaktiver Routingprotokolle erweitert. Reaktive Routingprotokolle kommen bevorzugt in Wireless Mesh Netzwerken zum Einsatz, jedoch fehlte bislang eine direkte Unterstützung für diese seitens von Linux. Praktische Verwendung findet ROUTE-O-MATIC bereits bei der Implementierung des Routingprotokolls PASER [2].

Herzlichen Dank an dieser Stelle für die wunderbare Zusammenarbeit an Mohamad Sbeiti, Andreas Wolff und Christian Wietfeld vom Lehrstuhl für Kommunikationsnetze der Technischen Universität Dortmund.